Task-Board

Task-Board

Ein Task Board ist ein (analoges oder digitales) Board, an dem Aufgaben visuell dargestellt werden. Viele Teams arbeiten mit gemeinsamen Task Boards, zum Beispiel in Organisationen, die ihre Arbeit mit → Scrum organisieren. In der einfachsten Ausprägung hat ein Task Board drei Spalten: „zu erledigen”, „in Bearbeitung” und „erledigt” (siehe auch → Kanban..)

Ein Task-Board ist in Abgrenzung zu einem an dem Wertschöpfungsprozess entlang entwickelten Kanban-Board unspezifisch. Ein Task-Baord kann verwendet werden in einer Bäckerei oder als Personal-Task-Board, oder eben in einem Büro – es hat immer die angesprochenen 3 Spalten.

Ein ausgearbeitetes Kanban-Board visualisiert im Gegensatz dazu den Wertschöpfungsprozess – oder gerne auch mal als Workflow bezeichnet – der sich also je nach Tätigkeitsbereich und Nutzenversprechen des Teams, des Bereichs oder der Organisation unterschiedlich darstellt.
Beispiele:

IT: Analyse –> Konzept –> Design –> Entwicklung –> QS –> Done

HR: Stellenanzeigen schalten –> Stellenanzeigen sichten –> Bewerber einladen –> Bewerbergespräche –> Auswertung

Wichtig: Es gibt nicht DAS RICHTIGE KANBAN-BOARD, sondern das Kanban-Board visualisiert sozusagen immer den Stand der Erkenntnis – aber die Macht der Visualisierung ermöglicht schnell und quasi mit wenig Aufwand Aussagen zu: Engpässen (Ressourcen), Wartezeiten, Blockern, Prioritäten und vieles mehr..

Software für den Einsatz eines Task-Boards/Kanban-Boards:

Empfehlung: Beginne noch heute als Büroteam, Projektteam oder Entwicklungsteam Euer Task-Board einzusetzen. Der Mehrwert stellt sich kurzfristig ein.

A.Schaaf
administrator
Initiator und Gründer von key2agile. Als zertifizierter Scrum Master (CSM) sowie zertifiziert als Kanban Professional in Management 3.0 sowie OKR Practitioner und Agile Business Coach (Foundation Level) bin ich als Agiler Coach, Trainer und Scrum Master für diverse DAX-Unternehmen tätig sowie für Mittelständische und KMU´s. Dabei verfolge ich immer das Ziel "Agilität" erlebbar zu machen und Agile Haltung und Praktiken zu etablieren. „Agilität bzw. Dynamikrobuste Strukturen sind schon bald eine notwendige unternehmerische Basiskompetenz" davon bin ich überzeugt.“