Heuristik

Heuristik

Heuristiken sind Hilfestellungen, die es erlauben, mit begrenztem Wissen und unter Zeitdruck Entscheidungen zu treffen. Oftmals auch als Daumenregeln bezeichnet, reduzieren Heuristiken Komplexität, indem sie schwierige Sachverhalte auf eine einfache Formel bringen. Diese Vereinfachungen können zu Fehlern führen, in unübersichtlichen Umfeldern erlauben sie es dennoch, oft bessere Entscheidungen zu treffen. Auch das menschliche Gehirn macht sich Heuristiken zunutze, um effizienter zu sein und Rechenleistung zu sparen. Im Kontext von → Strategiearbeit können Heuristiken eingesetzt werden, um in einem dezentralen System → Prioritäten möglich zu machen: A > B, Geschwindigkeit vor Perfektion oder Kundenzufriedenheit vor Umsatz sind Beispiele für Heuristiken, die es Mitarbeitern vereinfachen, in komplexen Umfeldern Entscheidungen zu treffen. Wichtig ist dabei, dass strategische Heuristiken sich ändern, wenn sich die Strategie bzw. Prioritäten einer Organisation verändern.

A.Schaaf
administrator
Initiator und Gründer von key2agile. Als zertifizierter Scrum Master (CSM) sowie zertifiziert als Kanban Professional in Management 3.0 sowie OKR Practitioner und Agile Business Coach (Foundation Level) bin ich als Agiler Coach, Trainer und Scrum Master für diverse DAX-Unternehmen tätig sowie für Mittelständische und KMU´s. Dabei verfolge ich immer das Ziel "Agilität" erlebbar zu machen und Agile Haltung und Praktiken zu etablieren. „Agilität bzw. Dynamikrobuste Strukturen sind schon bald eine notwendige unternehmerische Basiskompetenz" davon bin ich überzeugt.“